Traumamedizin

Forschungsgebiete

  • Zentrum für Forschung am Skelett-Muskel-System: regenerative Medizin
  • Tissue Engineering: Biomaterial-Forschung; Stammzellbasierte Regeneration (z.B. Knorpelreparatur); Reparatur von Meniskusdefekten mit zellbasiertem Tissue Engineering; Regulation der Hypertrophie von Knorpel aus Gewebekultur (Bioreaktor-Technologie); Einfluss der Mechanobiologie auf Knorpel-Gewebekulturen
  • Biomechanik von Knochen- und Osteosynthese-Techniken
  • Biomechanik: Analyse, Testung und Entwicklung rund um das Skelett-Muskel-System und dessen Pathologien
  • Medizin-Robotik und Computer-gestützte Chirurgie (MRCAS)
  • Trauma/Polytrauma Forschung
  • Septische Organ-Dysfunktion – Molekularer Hintergrund von septischen Kardiomyopathien und die Biologie von bakteriellen Toxinen
  • Evaluation der Chirurgen-Ausbildung und Forschung zu Ausbildungszwecken
  • Weichteil-Tumore – Entwicklung eines neuen Kreuz-Validationswerkzeugs
  • Telemedizin und eHealth

Forschungsprojekte

  • Entwicklung von biologisch abbaubaren und gewebeverbindenden Beschichtungen zur Verwendung in Implantaten
  • Entwicklung einer Verbund-Matrix für die Therapie von osteochondralen Defekten
  • Wirbelsäulen-Chirurgie: Computer-gestützte und roboter-geführte Chirurgie der Wirbelsäule und des Beckens; Biomechanik von Wirbelsäulen-Pathologien und die korrespondierenden Behandlungskonzepte; Verletzungen, Degeneration und Regeneration der Bandscheiben; Wirbelsäulen-Implantat-Design und -Testung

Kooperationen

Audi AG Projekt Partner Audi Accident Research Unit (AARU); FIFA (FIFA Medical Centre of Excellence); AO-Forschungszentrum; ehealth Competence Center Regensburg (eHCC); University of Applied Sciences Regensburg; TNO TraumaNetzwerk Ostbayern

Zurück