Regensburger Sensoren für die Life Sciences

Die Fraunhofer EMFT entwickelt im Geschäftsfeld Sensormaterialien im BioPark Regensburg neuartige Sensoren für Mensch und Umwelt. Diese finden vielfältigen Einsatz beim Arbeitsschutz, bei der Lebensmittelsicherheit und bei der Früherkennung von multiresistenten Erregern... mehr

BioPark fördert E-Mobilität für Mieter & Besucher

Am BioPark Regensburg wurde mit Unterstützung der REWAG eine E-Ladestation eingerichtet. Der „Grüne“ Bürgermeister Jürgen Huber ließ es sich nicht nehmen, die Ladesäule persönlich mit seinem i3 BMW Dienstfahrzeug in Betrieb zu nehmen, um Ökostrom zu tanken...mehr

Umbenennung der Straße

Aufgrund eines Stadtratbeschlusses der Stadt Regensburg wird der Name "Josef-Engert-Straße" geändert. Künftig heißt die Straße auf dem Uni-Campus "Am BioPark" und berücksichtig damit die Lage und 16-jährige Erfolgsgeschichte des BioParks.