Pressemitteilungen

Lophius Biosciences weiter auf Erfolgskurs

(Nr. 160) Das im BioPark ansässige Unternehmen glänzte im Herbst gleich mit zwei guten Nachrichten. Zum einen konnte eine weitere Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen werden und zum anderen die Geschäftsführung erfolgreich mit einer Persönlichkeit ergänzt werden.  

Veranstaltung mit Staatsministerin Aigner im BioPark Regensburg

(Nr. 159) Anlässlich der Veranstaltungsreihe „Wirtschaftsgespräche in der Region. Bayerns Zukunft gestalten“, lud Staatsministerin Ilse Aigner 150 Gäste aus der Region zum Dialog in den BioPark Regensburg ein. Vorab besuchte sie das Unternehmen Lophius Biosciences im Haus.

Neue BioPark-Homepage geht online

(Nr. 158) Oberbürgermeister Joachim Wolbergs schaltete die neue Homepage des BioParks in Regensburg frei. Damit steht dem Cluster BioRegio Regensburg ein hochmoderner komplett zweisprachiger Internetauftritt für das Standortmarketing zur Verfügung.

BIOPARK8 Brain Network startet in der BioRegio Regensburg

(Nr. 158) Mit einem neuen Expertennetzwerk fördert der BioPark in Regensburg Gründer, Unternehmen und Öffentlichkeit in Sachen Lebenswissenschaften. Acht Regensburger Persönlichkeiten mit unternehmerischer Expertise stehen als Coach zur Verfügung.

Start der Standortanalyse Gesundheitswirtschaft Regensburg

(Nr. 157) Auf einer Pressekonferenz hat Oberbürgermeister Joachim Wolbergs im BioPark Regensburg den Startschuss für eine detaillierte Standortanalyse zum Thema Gesundheitswirtschaft gegeben. Auf dieser Basis sollen Kompetenzen, Themenschwerpunkte und mögliche Konzepte für die Region herausgearbeitet werden.

4 Jahre Kindertagesstätte bamBIOni im BioPark Regensburg

(Nr. 156) Vor genau vier Jahren wurde die KITA bamBIOni als 40. Kindereinrichtung der Johanniter im Regionalverband Oberpfalz eröffnet. Seitdem konnten hier 66 Kinder betreut werden. bamBIOni bietet eine wichtige Unterstützung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie im BioPark. Die Einrichtung wird durch die BioPark Regensburg GmbH gefördert.

Ein Innovationspreis der BioRegionen geht nach Regensburg

(Nr. 155) Der Arbeitskreis der BioRegionen verleiht beim Innovationspreis 2015 einen von drei Preisen an Forscher des Universitätsklinikums in Regensburg. Das Team um Prof. Dr. Matthias Mack wurde für seine anwendungsorientierten Arbeiten über Autoimmunkrankheiten ausgezeichnet. Die weiteren Preise gingen an Teams aus München und Bonn.

Aktueller Geschäftsbericht 2014 der BioRegio Regensburg

(Nr. 154) Die aktuelle Entwicklung der Life Science Firmen in der BioRegio Regensburg zeigt einen stabilen Kurs bei der Anzahl der Firmen und steigende Mitarbeiterzahlen auf. Die von der BioPark Regensburg GmbH vorgestellten neuen Geschäftszahlen für 2014 zählen für den Cluster in Ostbayern 48 Firmen und 3.683 Mitarbeiter.

Mit antiinfektiösen Medizinprodukten gegen MRSA

(Nr. 153) Die in Regensburg ansässige Firma rent a scientist hat ein vom bayerischen Wirtschaftsministerium gefördertes Leitprojekt in der Medizintechnik erfolgreich abgeschlossen. Durch die Entwicklung sogenannter funktionalisierter Oberflächen ist man beim Kampf gegen Keime im Krankenhaus einen wichtigen Schritt voran gekommen.

10 Jahre Arbeitskreis der deutschen BioRegionen

(Nr. 153) Der Arbeitskreis der deutschen BioRegionen (AK-BioRegio) beging sein 10 jähriges Jubiläum. Der BioPark in Regensburg war seit dessen Gründung mit dabei. Seit 2007 ist  Geschäftsführer Dr. Thomas Diefenthal einer von drei gewählten Sprechern des AK-BioRegio in Berlin.