Pressemitteilungen

Förderung für 5 Biotech Firmen in Regensburg in Aussicht

In der neuen Förderrunde des bmbf Programms BioChancePLUS wurden aus 133 eingereichten Projektskizzen 5 Vorhaben von Firmen aus der BioRegio Regensburg ausgewählt. Insgesamt werden über 9 Mio. € innerhalb der nächsten 3 Jahre bei den Firmen und ihren Projektpartnern in diese Projekte investiert werden.

GENEART tritt Quiagen Initiative pAlliance bei

Das im BioPark Regensburg ansässige Biotech-Unternehmen eröffnet sich mit dem Eintritt in die Allianz zu Qiagen, einer weltweit agierenden niederländischen Holdinggesellschaft, neue Marktchancen und schafft weitere Jobs in der Region.

kompetenznetze.de nimmt BioPark Regensburg GmbH auf

Neue Mitglieder im Club der Besten: kompetenznetze.de, eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (bmbf) nimmt sieben Innovationsnetze, darunter im Bereich Biotechnologie die BioPark GmbH aus Regensburg, neu auf. Damit steht den Firmen der BioRegio Regensburg ein professionelles, internationales Netzwerk zur Verfügung.

Kooperation des US-Unternehmens Avalon mit Regensburg

Die Universität Regensburg hat beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (bmbf) ein bedeutendes Projekt für das industrielle Antitumor-Wirkstoff-Screening erhalten und arbeitet dabei mit dem US-Unternehmen Avalon aus Germantown, Maryland USA zusammen.

Entelechon verzeichnet erfolgreichstes Geschäftsjahr

Das in der BioRegio Regensburg ansässige Unternehmen hat das erfolgreichste Umsatzjahr seit seiner Gründung im Jahr 1999 verzeichnet. Neben der Produktion synthestischer Gene und Vektoren erreichte auch erstmals ein Grünalgen-Expressionssystem Marktreife.

Wilden AG wächst weiter

Die Wilden AG stellt sich auf weiteres Wachstum ein. Dabei gewinnt der Medizintechnikanteil zunehmend an Bedeutung. Die deutsche Medizintechnikindustrie ist nach einem Bericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) europaweit führend auf dem ersten Platz.

Neue Schule für biologisch-technische Assistenten

In Straubing, 37 km südöstlich von Regensburg an der Donau gelegenen, hat eine neue Fachschule für biologisch-technische Assistenten (BTA) ihren Betrieb aufgenommen. Der erste Kurs mit 20 Personen begann im September mit der Ausbildung und wird in 2 Jahren mit hochqualifizierten Laboranten den Arbeitsmarkt der Region bereichern können.

BioRegio Regensburg knüpft Kontakte nach Asien

Dank innovativer Produkte schreiben die ersten BioPark Firmen bereits schwarze Zahlen und sind auf Wachstumskurs. Nach den USA rückt nun Asien als möglicher Absatzmarkt zunehmend ins Blickfeld. Auf zwei zeitnahen Messen in Japan und Singapur nahmen die BioPark Regensburg GmbH und Firmen der Region erste erfolgreiche Kontakte auf.

BioPark nimmt an strategischer Partnerschaft mit Brasilien teil

Die Region Belo Horizonte im brasilianischen Bundesland Minas Gerais zählt zu den größten Biotechnologie-Clustern im Land. Das Management der dortigen BioRegio-Organisation „Fundação Biominas“ hat mit den bayerischen Regionen, u.a. der BioPark Regensburg GmbH, ein Kooperationsabkommen geschlossen.

Zentrum für Medizinische Biotechnologie im BioPark eröffnet

Als letzter Baustein wurde im BioPark Regensburg das Zentrum für Medizinische Biotechnologie eröffnet, in welchem Kliniker ihr Know-how im Bereich „Tissue Engineering“ und regenerative Medizin bündeln. Auf 500 qm arbeiten 7 Arbeitsgruppen aus unterschiedlichen Disziplinen der Universität und Kliniken in und um Regensburg zusammen.