Pressemitteilungen

BioPark Regensburg auf der BioBrasil 2006

Die BioPark Regensburg GmbH hat zusammen mit der Bayern International GmbH den Biotechnologiestandort Bayern auf dem Kongress in Belo Horizonte, Brasilien vertreten. Mit einem Vortrag, Messestand und Einzelgesprächen wurden die bestehenden Kooperationen zwischen den BioRegionen in Bayern und brasilianischen BioRegionen ausgebaut.

Profos und bioMérieux unterzeichen Vereinbarung

Die im BioPark Regensburg ansässige Profos AG und das französische Unternehmen bioMérieux haben ein Abkommen zur gemeinsamen Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Diagnoseverfahren für Krankheitserreger in Lebensmitteln unterzeichnet. Damit arbeitet das junge Regensburger Biotech-Unternehmen Hand in Hand mit einem globalen Marktführer in der medizinischen und industriellen In-vitro-Diagnostik.

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für LipoFIT

Die LipoFIT Analytic GmbH mit Sitz im BioPark Regensburg hat ein von Ihr entwickeltes Testverfahren zur Atherosklerose-Risiko-Vorhersage zur Marktreife gebracht und eine Finanzierungsrunde von 4 Mio. Euro abgeschlossen. Damit besteht demnächst erstmals die Möglichkeit, im Hochdurchsatzverfahren dieses innovative Verfahren in der Prophylaxe der Bevölkerung zugänglich zu machen.

PreSens entwickelt neues Sensorsystem

Die PreSens GmbH mit Sitz im BioPark Regensburg hat ein neues Sensorsystem zur Marktreife gebracht. Damit besteht erstmals die Möglichkeit, in kleinvolumigen Behältnissen Zellen parallel und zeitgleich unter Kontrolle von wichtigen Parametern zu kultivieren.

Entelechon erhält BioChance Plus-Förderung für innovatives Verfahren zur Protein-Quantifizierung

Das Regensburger Biotechunternehmen Entelechon GmbH erhält in der diesjährigen Runde des BioChance Plus Förderprogramms Finanzmittel für die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur absoluten Quantifizierung von Proteinen.

Eröffnung BioPark II / 10 Jahre BioRegio Regensburg

Mit einem Festakt wurde am 23. Juni 2006 der 2. Bauabschnitt der BioPark Regensburg GmbH mit Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber und 250 geladenen Gästen eingeweiht. Am folgenden Tag der offenen Tür besichtigten 2.500 Besucher beide Gebäude und konnten sich in Vorträgen, Filmpräsentationen und Labor-Führungen ein Bild von den hoch innovativen Biotechnologie-Firmen machen.

Mikroalgen reinigen Biogas

Durch einen erfolgreichen Laborversuch bestätigt, will die Schmack Biogas AG die Biogasreinigung durch Mikroalgen effektiver machen. In drei Photobioreaktoren testet sie unter welchen Bedingungen die Algen am besten wachsen und das meiste CO2 aus dem Biogas binden. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V. unterstützt das Vorhaben finanziell. Das erfolgreiche und innovative Unternehmen geht an die Börse.

Neue Räumlichkeiten für AMGEN im BioPark

Die im BioPark Regensburg ansässige AMGEN Research GmbH hat ihre neuen Räumlichkeiten im 2. Bauabschnitt bezogen. Damit kann das amerikanische Biotech-Unternehmen auf über 1.000 qm Fläche die Entwicklung neuer Substanzen gegen Krankheiten am Standort weiter ausbauen.

Geneart expandiert und geht an die Börse

Eines der erfolgreichsten Biotech-Unternehmen im BioPark Regensburg wächst auf 60 Mitarbeiter und hat 2005 allein 4,5 Mio. € umgesetzt. Nach erreichen der Gewinnschwelle und um das rasche Wachstum leichter zu handeln, wird das 1999 gegründete Unternehmen in eine AG umgewandelt und strebt für den 23. Mai 2006 den Börsengang in Frankfurt an.

Eröffnungsfeier BioPark II und 10 Jahre BioRegio

Am 23. / 24. Juni 2006 gibt es im BioPark in Regensburg gleich zwei Ereignisse zu feiern. Zum einen wird der zweite Bauabschnitt mit weiteren 6.000 qm eröffnet und zum anderen feiert die BioRegio Regensburg ihr 10 jähriges Jubiläum.