Pressemitteilungen

Neues Verfahren zur Frühdiagnostik von Krankheiten

Die in Regensburg ansässige Firma Entelechon GmbH hat eine neue innovative Methode zur frühen Identifikation von Krankheiten entwickelt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und wurde zuletzt im Businessplanwettbewerb des netzwerk|nordbayern unter den ersten Zehn prämiert.

Aktueller Geschäftsbericht 2006 der BioRegio Regenburg

Mit Beginn des neuen Jahres hat die BioPark Regensburg GmbH Ihre neuen Geschäftszahlen für die Region präsentiert. Demnach ist die Zahl der Firmen mit 39 stabil und die Zahl der Mitarbeiter von 1.300 auf 1.700 gestiegen. Erstmals seit 2004 konnten wieder eine finanzierte Neugründung in der Region verzeichnet werden. Aber auch Unternehmensverkäufe und Übernahmen prägten das Geschäftsjahr 2006.

BioPark Regensburg GmbH mit neuem Internetauftritt

Seit 1. März 2007 zeigt sich die BioPark Regensburg GmbH als Cluster-Management für den Bereich Life Sciences in der Region Ostbayern mit neuem Layout im Internet.

IA-BIOTECH im BioPark

Die BioPark Regensburg GmbH gab heute die Einrichtung der Interdisziplinaritäts-Agentur BIOTECH (IA-BIOTECH) bekannt. Die IA-BIOTECH vermittelt Kooperationen zwischen Biotechnologieunternehmen, akademischen Arbeitsgruppen und Unternehmen anderer etablierter Branchen, um in Regensburg und der Region Ostbayern die Entwicklung innovativer Produkte und die Erschließung neuer Geschäftsfelder zu fördern.

Gerresheimer Group kauft erfolgreiche Traditionsfirma Wilden

Die in Regensburg ansässige Firma WILDEN AG wurde zum Jahreswechsel von der Gerresheimer Group aus Düsseldorf gekauft. Unter dem neuen Namen Gerresheimer Wilden AG wird das erfolgreiche Medizintechnik Unternehmen in der Region weitergeführt.

BioPark Regensburg erweitert und wieder ausgebucht

Mit Beginn des neuen Jahres und keine sechs Monate nach der Eröffnung des zweiten Bauabschnittes sind alle vermietbaren Flächen im BioPark Regensburg vertraglich vergeben worden. Mit dem Ausbau der letzten Flächen wird das Zentrum in beiden Gebäuden bis Sommer 2007 auf insgesamt 12.000 m2 voll ausgebucht sein.

GENEART gewinnt STEP-Award für Wachstumsunternehmen

Die im BioPark Regensburg ansässige Firma GENEART gewinnt den mit 100.000,- € dotierten und vom F.A.Z. Institut sowie Infraserve Höchst initiierten Wettbewerb für Wachstumsunternehmen. Am Wettbewerb haben ca. 100 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen.

Förderung der Bill & Melinda Gates Stiftung für Regensburg

An der Universität Regensburg ist ein weiterer Meilenstein in der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln erreicht worden. Die Forschergruppe um Prof. Ralf Wagner erhält eine 2,3 Mio. US$ Förderung aus der Bill & Melinda Gates Stiftung für die Entwicklung eines innovativen HIV-Impfstoffes.

BioRegio Regensburg in China und Kanada

Die BioPark Regensburg GmbH hat zusammen mit der RBD Regensburg Business Development GmbH und IHK Regensburg an einer Delegationsreise nach Qingdao, China teilgenommen. Anschließend hat der BioPark zusammen mit drei Firmen-Vertretern der BioRegio Regensburg an einer von Bayern Innovativ und Bayern International organisierten Biotechnologie Geschäftsdelegation in Montreal, Kanada mitgewirkt.

WILDEN erhält Most Innovative Supplier Award

Die im BioPark Regensburg ansässige Wilden AG wurde mit dem Most Innovative Supplier Award der französischen Firma bioMérieux Inc. ausgezeichnet. bioMérieux veranstaltet dieses Event alle zwei Jahre, um seine besten Lieferanten zu honorieren.