Pressemitteilungen

Start einer neuen Dimension von Vernetzung

Im BioPark Regensburg ist ein neuer, schneller WLAN Glasfaser Hotspot der R,KOM in Betrieb gegangen. Damit können alle Mitarbeiter, Besucher und Teilnehmer von Veranstaltungen im Hörsaal und Konferenzbereich täglich 2 Stunden lang kostenlos ins Internet.

Regensburger Sensoren für die Life Sciences

Die Fraunhofer EMFT entwickelt im Geschäftsfeld Sensormaterialien im BioPark Regensburg neuartige Sensoren für Mensch und Umwelt. Diese finden vielfältigen Einsatz beim Arbeitsschutz, bei der Lebensmittelsicherheit und bei der Früherkennung von multiresistenten Erregern.  

Venus Medtech kauft Transcatheter Technologies

Das im BioPark ansässige Medizintechnik-Unternehmen entwickelte eine neuartige Lösung zur Therapie von strukturellen Herzerkrankungen und Herzklappenfehlern. Das innovative Technologieportfolio wurde nun von der chinesischen Firma Venus Medtech gekauft.

Gesundheitstourismus in der Region Regensburg

Im Zuge ihrer Standortanalyse zur Gesundheitswirtschaft hat die BioPark Regensburg GmbH eine Bachelorarbeit der Technischen Hochschule Deggendorf unterstützt, die sich mit der Frage nach der Etablierung eines gesundheitstouristischen Clusters beschäftigte. 

Aktueller BioPark Geschäftsbericht 2015

Die aktuelle Entwicklung der Life Science Firmen in der BioRegio Regensburg zeigt eine leichte Zunahme bei der Anzahl der Firmen und steigende Mitarbeiterzahlen auf. Die von der BioPark Regensburg GmbH vorgestellten neuen Geschäftszahlen für 2015 zählen für den Cluster in Ostbayern 51 Firmen und 3.863 Mitarbeiter.

Analyse : „Medizintechnik-Standort Bayern 2015“

Das Branchen-Netzwerk Forum MedTech Pharma e.V., in dem auch die BioPark Regensburg GmbH Mitglied ist, hat aktuelle Daten zur Medizintechnik erhoben. Dabei wurden neben Herstellern auch Zulieferer und Dienstleister mit einbezogen. Demnach sind insgesamt 1.000 Firmen und 80.000 Beschäftigte in dieser Branche in Bayern tätig.

Erste Ergebnisse zur Standortanalyse Gesundheitswirtschaft in Regensburg

Im BioPark wurden vom Beratungsunternehmen Capgemini Consulting die ersten Ergebnisse der Standortanalyse zur Gesundheitswirtschaft am Standort Regensburg präsentiert. Sie zeigen eine Reihe von Chancen für die Region auf.

Startup Weekend im BioPark Regensburg

In drei Tagen zum Start-up ! Das war das Ziel von 50 Gründungsinteressierten aus der Region, die sich am Wochenende im BioPark trafen. Sieben Gründerteams nutzten die Chance und setzten in kurzer Zeit mit Unterstützung von Mentoren ihre Ideen in Geschäftsmodelle um.

FIT production neu in der BioRegio Regensburg

Das in Lupburg bei Parsberg in der Oberpfalz tätige Unternehmen ist der neueste Zugang des Clusters aus dem Bereich Medizintechnik. Mit hochmodernen 3D Druckern werden u.a. individuelle Implantate aus Titan als Prototypen oder in Serie für Patienten produziert.

Lophius Biosciences weiter auf Erfolgskurs

Das im BioPark ansässige Unternehmen glänzte im Herbst gleich mit zwei guten Nachrichten. Zum einen konnte eine weitere Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen werden und zum anderen die Geschäftsführung erfolgreich mit einer Persönlichkeit ergänzt werden.