Spatenstich für das neue Innovationszentrum Regensburg (12/2013)

Auf dem Gelände der ehemaligen Nibelungenkaserne in Regensburg wurde mit dem ersten Spatenstich der Bau für das neue Innovationszentrum Regensburg (IZR) begonnen, welcher 2016 in Betrieb genommen werden soll.

Die R-Tech GmbH (vorher IT Inkubator Ostbayern GmbH) ist ein Schwesterunternehmen der BioPark Regensburg GmbH und damit ebenfalls ein Unternehmen der Stadt Regensburg. Sie betreibt derzeit den IT-Speicher an der Donau in Regensburg, in dem 34 Gründer und junge Unternehmen ihren Sitz haben. Mit dem 32-Millionen-Bauprojekt, das mit 28,5 Mio. € von der Stadt Regensburg und 3,5 Millionen vom Freistaat Bayern finanziert wird, sollen zukünftig auf 12.900 m2 Nutzfläche, Firmen aus den Bereichen Kommunikation und IT sowie anwendungsorientierte Forschungszentren aus der Universität, ihren Platz haben. Neben Büros, Forschungslaboren und Versuchsräumen werden Bistro-, Seminar und Konferenzräume entstehen.

Weitere Informationen unter:

Zurück