Sensoren für Industrie & Forschung: „Made in Regensburg“ (11/2016)

(Nr. 177) Das im BioPark Regensburg ansässige Unternehmen PreSens entwickelt, produziert und vertreibt erfolgreich Sensorsysteme zur weltweiten Anwendung in den Bereichen Biotechnologie, Pharma, Medizintechnik, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie für wissenschaftliche Anwendungen an den Hochschulen.

Basierend auf Forschungsaktivitäten, die in den 1980er Jahren ihren Anfang nahmen, wurde die PreSens Precision Sensing GmbH 1997 als Spin-Off der Universität Regensburg gegründet. Das Unternehmen vereint die langjährige Erfahrung zahlreicher Forscher in den Bereichen Elektrotechnik und Sensorentwicklung. Bereits zu Beginn seiner Tätigkeit hat das Unternehmen Mikrosensoren an Forscher aus dem Bereich Life-Science verkauft. Schon innerhalb des ersten Jahrzehnts seines Bestehens wurde PreSens zu einem der führenden Unternehmen im Bereich chemisch-optischer Sensoren für pH, CO2 - und O2 - Messungen. Das Unternehmen ist heute ein gefragter Erstausrüster (OEM = Original Equipment Manufacturer) und beliefert Unternehmen aus den Bereichen Medizin- und Steuerungstechnik, Bioprozesskontrolle, Bio- und Umweltforschung und der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.  Heute beschäftigt das Unternehmen 87 Mitarbeiter im BioPark und bietet gemeinsam mit seinen Partnern umfassende Serviceleistungen weltweit an.

Ein Erfolgsgeheimnis des Regensburger Unternehmens ist die stetige Weiterentwicklung der innovativen Sensorprodukte. Hierzu hat PreSens allein 2015 19% seines Gesamtumsatzes in die Forschung und Entwicklung des Unternehmens reinvestiert. Jetzt stellt die Firma ihre neue Produktlinie vor, die den Markt für sog. „Micro-Profiling“ bedient. PreSens Mikrosensoren mit ihrer Sensorspitze dünner als ein menschliches Haar können nun mit µm-Genauigkeit in Gewebestrukturen, Bodenproben oder sogar Verpackungen positioniert und verfahren werden.  Hierzu bedarf es einer fortgeschrittene Mikrosensortechnologie mit hoher, mechanisch-räumlicher Auflösung. Kunden kommen z.B. aus dem Gebiet der Umweltforschung um dauerhaft Messungen von marinen Sedimenten, Biofilmen und Pflanzen zu bekommen. Weitere Kunden finden sich in der Medizintechnikbranche, um Respirations- und Diffusionsprozesse in Gel und Kulturüberwachung zu evaluieren. Noch eine neue Entwicklung sind die selbstklebenden, vorkalibrierten und einsatzfertigen Sensorpunkte für online-pH Messungen, die es nun ermöglichen Messungen in nahezu allen transparenten Kulturgefäßen durchzuführen. Die Messungen werden ohne Kontakt von außen durchgeführt und sind auch ideal für Anwendungen in Bioreaktoren.

PreSens hat für seinen weltweiten Kundenstamm ein umfangreiches Service Programm im Internet etabliert. Neben einer viersprachigen Homepage in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch ist der mittlerweile 114 Seiten umfassende Produktkatalog online abrufbar. Viele neue Produktinformationen werden zudem als Video im „PreSens TV“ erläutert.

 
Weitere Informationen unter:
 

Zurück