Regensburger BVIZ-Vizepräsident wiedergewählt (10/2016)

(Nr. 173) Der Geschäftsführer der BioPark Regensburg GmbH Dr. Thomas Diefenthal wurde auf der 51. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren (BVIZ) für weitere zwei Jahre zum Vizepräsidenten des Verbandes gewählt.

In Deutschland sind aktuell über 350 Zentren aktiv, die im vergangenen Jahr 4.880 Gründungen und 12.100 Unternehmen mit insgesamt 85.330 Mitarbeiter als Mieter betreuten. Mit ihrer Unterstützung konnten bisher 42.000 Unternehmen erfolgreich ausgegründet und insgesamt 271.300 Arbeitsplätze geschaffen werden. Der 1988 gegründete Bundesverband hat seinen Sitz in Berlin und fördert durch seine Arbeit den innovationsorientierten Strukturwandel in Deutschland, insbesondere im Bereich der neuen Technologien.

Dr. Diefenthal ist seit 2009 gewählter Sprecher der Arbeitsgruppe BioParks, seit 2011 gewähltes Mitglied des Vorstandes und seit 2014 gewählter Vizepräsident des Verbandes. “Wir unterstützen unsere Mitgliedszentren als Akteure der regionalen Wirtschaftsförderung beim Bau und Betrieb von Zentren, der Einführung neuer Methoden in der Gründerförderung (Incubator, Accelerator, co-working space), dem Technologie- und Talentscouting, der Suche nach neuen Finanzierungsquellen  sowie der wichtigen Lobbyarbeit auf Bundes-, Landes- und Regionalebene,“ fasst der einstimmig wiedergewählte Vizepräsident die Aktivitäten des Verbandes zusammen.
 
Weitere Informationen unter:
 

Zurück