Das Krankenhaus Barmherzige Brüder ist ein von den Barmherzigen Brüdern geführtes Krankenhaus der II. Versorgungsstufe in Regensburg. Es ist mit 905 Betten und ca. 2.200 Mitarbeitern das größte katholische Krankenhaus. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg kooperiert das Krankenhaus eng mit dem Uniklinikum Regensburg und anderen Lehrkrankenhäusern in Regensburg. Der Hauptstandort befindet sich in der Prüfeninger Straße und der Focus des Krankenhauses liegt vor allem im Bereich der Altersmedizin. Mit dem 2017 in Betrieb genommenen Paul Gerhardt Haus, dem Ersatzneubau des Evangelischen Krankenhauses Regensburg, steht der Bevölkerung von Regensburg nun eine hochmoderne Altersmedizin mit allen notwendigen Vernetzungen in das bestehende  Krankenhaus zur Verfügung. Neben einer Akutgeriatrie sind im Paul-Gerhardt-Haus eine geriatrische Frührehabilitation, eine geriatrische Tagesklinik sowie ein geschützter Bereich für demenzkranke Patienten untergebracht. Zusätzlich beinhaltet das Krankenhaus eine Spezialklinik für Frauen, Kinder und Jugendliche. Die Mutter-Kind-Klinik St. Hedwig ist neben dem Universitätsklinikum Standort der KinderUniKlinik Ostbayern (KUNO).